Mathe im Netz

Im Lehbühl 6 | 77652 Offenburg
Aktuelle Zeit: Fr Feb 23, 2018 9:23 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2006 8:29 am 
Offline

Registriert: Do Nov 16, 2006 8:20 am
Beiträge: 1
die überschrift deutet es schon ganz knapp an. mein sohn geht seit september in die erste klasse. im kindergarten hatte er das zahlenland und bisher gab es auch nie verständnisschwierigkeiten. aber letzte woche kam die zahl 20 dazu und seitdem vertauscht er 12 und 20. immer wieder ohne system. bei zählen weiß er dass 12 nach 11 kommt usw, aber beim schreiben steht dann plötzlich sowas da: 10 11 20 13 14 15 usw. wenn ich ihn dann frage was nicht paßt fällt es ihm nicht auf. wie kann ich ihn unterstützen - spielerisch natürlich, denn ich habe angst, wenn noch mehr zahlen dazu kommen wird es noch schwerer. soll ich die lehrerin ansprechen? Oder legt sich das??
bin gerade etwas überfordert - mann will ja alles richitg machen.
danke und gruß sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Einszehn und zweizehn
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2006 7:59 pm 
Offline

Registriert: Fr Mär 24, 2006 2:47 pm
Beiträge: 28
Wohnort: Stühlingen
Liebe Sabine,

zunächst möchte ich Sie beruhigen: Ihr Sohn scheint ein großer Logiker zu sein. In der Tat müssten die Zahlwörter elf und zwölf logischerweise "einszehn" und "zweizehn" heißen. Genauso bilden Kinder in der Sprachentwicklung mit etwa 3 Jahren das Partizip nach logischen Gesichtspunkten ("Ich bin gegeht" anststatt " Ich bin gegangen"). Es wäre sicher nicht angebracht, Ihrem Sohn die historischen Komponenten der Entstehung der Zahlwörter elf und zwölf zu erläutern, aber Sie können diese Zahl zur "Superzahl" erklären (Als Autor vom Mathetiger heißen diese Zahlen bei meinen Schülern "Tigerzahlen"), damit Ihr Kind einen sogenannten "Anker" für diese Zahl hat.
Einige Tipps zum Üben:
Fertigen Sie 20 Zahlenkärtchen mit den Zahlen 1 bis 20 an. Lassen Sie Ihren Sohn diese Kärtchen in die richtige Reihenfolge legen, er spricht die Zahlen dabei.
Nehmen Sie nun ein paar Zahlen weg und fragen ihn nach den fehlenden Zahlen, die er aufschreiben soll. Sollte er hier immer wieder den Fehler bei 12 machen, kennzeichnen Sie diese Zahl mit einem Aufkleber, einer kleinen lustigen Zeichnung, einem farbigen Kreis oder Ähnlichem.
Nach einiger Zeit ersetzen Sie das "Sonderkärtchen" wieder durch ein normales Kärtchen und zeigen Ihrem Sohn, dass er jetzt die "Tigerzahl" nicht mehr braucht.
Prinzipiell sollten Sie sich aber nicht zu viele Sorgen machen. In nächster Zeit beschäftigt die Erstklässler der Zahlenraum bis 10. Darauf ist Ihr Sohn durch das Konzept Zahlenland im Kindergarten gut vorbereitet. Bis die Zahlen bis 20 intensiv behandelt werden, hat sich dieser kleine Fehler bei Ihrem Sohn (wie in der Sprachentwicklung auch) sicherlich gelegt.

Ich hoffe, Ihnen ausreichend Antwort gegeben zu haben.

Viele Grüße

Thomas Laubis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2006 8:42 pm 
Offline

Registriert: Fr Nov 17, 2006 7:58 pm
Beiträge: 2
Wohnort: Würzburg
Liebe Sabine,

Sie dürfen ganz beruhigt sein; als Lehrerin kenne ich das Problem, weil ganz viele Kinder diese Sprechweise verwechseln. Sind Sie stolz, dass Ihr Sohn diese Analogien erkennt. Meine Schüler dürfen für kurze Zeit "zweizehn" verwenden, verbinden diesen Begriff aber immer wieder mit "zwölf" - (wir meinen zweizehn, sprechen aber zwölf) - die Zeit für die Zahl zwölf erscheint allerdings bei Ihrem Kind sehr bald im Schuljahresverlauf. - Deshalb stimme ich auch Herrn Laubis voll zu, hier etwas spielerisch vorzugehen.
Übrigens ein Beispiel aus meiner 2. Kl: Wir übertrugen Zahlen aus dem Hunderterraum in Wörter (29 = neunundzwanzig) einige meiner Schüler schrieben ganz sicher auch 19 = neunundzehn - soll einer mal die Erwachsenen verstehen! -
Viele Grüße! Ich hoffe, dass auch ich Ihre Beunruhigung mildern kann!
Sigrid P.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.070s | 15 Queries | GZIP : Off ]