Mathe im Netz

Moltkestr. 4a | 77654 Offenburg
Aktuelle Zeit: Sa Mai 26, 2018 3:30 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Jan 02, 2008 4:49 pm 
Offline

Registriert: Mi Jan 02, 2008 4:19 pm
Beiträge: 4
Wohnort: Raum Münsterland/Warendorf
:?: Unsere Lisa-Marie geht seit dem Sommer in die Schule. Sie ist am 31.7. 6 Jahre alt geworden. Ihr Interesse an der Schule ist eigentlich ganz groß nur zu Mathe hat sie so gar keinen Bezug.

Wir haben nun schon im Mildenberger Verlag die Heftchen zum Üben bestellt, aber sie macht es nur widerwillig.

Verlange ich zuviel, wenn sie täglich 5 Minuten üben soll?

Und wie kann ich ihr Mathe schmackhaft machen? Die Lehrerin bat mich eindringlich, mit ihr zu üben. Sie müßte schon im Kopft rechnen können bis 10 ohne die Finger zu Hilfe zu nehmen. Stimmt das?

zwillingsmum

_________________
Ich bin 39 Jahre alt und habe ein 6jähriges Zwillingspärchen, welches durch das, in NRW neue, Einschulungsdatum als Jüngste eingeschult wurden, nachdem sie schon als Frühchen auf die Welt kamen. (Sie wurden direkt am Stichtag 31.7. geboren.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Interesse an Mathe wecken
BeitragVerfasst: Fr Jan 04, 2008 2:40 pm 
Offline

Registriert: Fr Mär 24, 2006 2:47 pm
Beiträge: 28
Wohnort: Stühlingen
Liebe Zwillingsmum,
offensichtlich haben Sie ein sehr unterschiedliches Zwillingspärchen, was das Interesse an Mathematik angeht.
Zunächst zu Lisa-Marie:
Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihre Tochter nur widerwillig Aufgaben "abarbeitet", denn was schwer fällt, macht man (vorallem in den Ferien) nicht so gerne.
Die grundsätzliche Frage ist, ob Ihr Kind einen Zahlbegriff hat und wenn ja, wie weit. In der Tat sollte Ihr Kind inzwischen bis 10 rechnen, möglichst ohne Hilfsmittel. Tut es das nicht, bringen zusätzliche Übungen auf dieser Ebene eigentlich nichts.
Ich denke, Sie sollten mit Ihrer Tochter eher spielen. Halli-Galli (bei amazon erhältlich) ist ein geeignetes Spiel, dass die Rechenfertigkeiten mit viel Spaß schult. Auch Würfelspiele aller Art (Mensch-ärgere-dich-nicht z.B.) eignen sich, den Zahlbegriff zu festigen. Die täglichen 5 Minuten werden mit diesen Spielen natürlich weit überschritten, aber es wird sich lohnen.
Die reinen Rechenübungen kommen dann erst an zweiter Stelle.
Wenn Sie mehr Spielideen haben möchten, kann ich Ihnen gerne noch einige nennen.
Viele Grüße
Thomas Laubis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.063s | 13 Queries | GZIP : Off ]