Mathe im Netz

Moltkestr. 4a | 77654 Offenburg
Aktuelle Zeit: Do Mai 24, 2018 7:22 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Literumrechnung
BeitragVerfasst: Di Jun 20, 2006 2:41 pm 
Hallo !
Wie kann ich einem rechenschwachen Kind Sachaufgaben erklären, die 1/2 l und 1/4 l und 1 l beinhalten ?
Große Verzweiflung macht sich hier breit.
Danke !
A.B.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 21, 2006 1:46 pm 
Offline

Registriert: Fr Mär 24, 2006 2:47 pm
Beiträge: 28
Wohnort: Stühlingen
Hallo A.B.,

ohne die konkrete Sachaufgabe zu kennen, ist eine Antwort nur schwer möglich. Erfahrungsgemäß kennen die Kinder in dieser Altersstufe die Alltagsbrüche 1/2 und 1/4, auch aus dem Bereich der Hohlmaße. Davon gehen die Schulbuchautoren, auch wir, normalerweise aus. Ist dies nicht der Fall, muss genau hier angesetzt werden und zwar handlungsorientiert mit 1l-, 1/2l- und 1/4l-Messbechern. Umschüttversuche, die zeigen, dass man den halben Liter zweimal in den ganzen Liter, den Viertelliter viermal in den ganzen, den Viertelliter zweimal in den halben Liter usw. gießen kann, helfen weiter.
Liegt das Problem woanders, müssten Sie es bitte genauer beschreiben.

Thomas Laubis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 07, 2006 6:11 pm 
Hallo,
Mein Kind arbeitet in der Schule mit diesem Helft. Das Problem liegt be ider Bewertung des Rechenmeisters. Die Lehrerin in der Schule gibt keinerlei Noten, jedoch möchten wir gerne wissen wie sich die Note daraus ergeben würde.
MfG
B.M.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 07, 2006 6:51 pm 
Offline

Registriert: Fr Mär 24, 2006 2:47 pm
Beiträge: 28
Wohnort: Stühlingen
Hallo B.M.,

ich gehe davon aus, dass Sie mit "diesem Heft" das Übungsheft des Mathebuchs meinen. (Diese Bilder sind auch die Titel des Mathebuchs.)
Vielleicht sprechen Sie mal mit der Lehrerin, wie sie mit den Ergebnissen des Rechenmeisters verfährt. In Klasse 1 und 2 werden häufig keine Noten für den Rechenmeister gegeben, in Klasse 3 und 4 geben viele (aber nicht alle) Lehrerinnen Noten.
Eine allgemeingültige Punkte-Noten-Relation wird von den Autoren nicht vorgegeben, da die Notengebung stark situationsabhängig ist und pädagogischen Gesichtspunkten unterliegt.

Hat Ihr Kind mehr als 80 % richtige Lösungen in der vorgebenen Zeit geschafft, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Kind einen guten Stand in Bezug auf das Kopfrechnen hat.

Viele Grüße

Thomas Laubis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.066s | 15 Queries | GZIP : Off ]